Traditionelle Thailändische Massage

Die original traditionelle Thai-Massage ist eine Massagetechnik, die in Thailand «Nuat Phaen Thai» (Thai: นวดแผนไทย) genannt wird. Es gibt auch Bezeichnungen, die etwa «uralte heilsame Berührung» bedeuten. Im westeuropäischen Raum nennt man sie auch «Thai-Yoga-Massage».

 

Die traditionelle Thailändische Massage besteht aus Druckpunktmassagen (Triggerpunkte), passiven Streckpositionen und Dehnbewegungen. Das heisst, dass die Therapeutin mit Ihren Händen, Knien, Ellbogen und Füssen ein sanfter oder aber auch bestimmter Druck ausübt.

 

Diese Massage wird ohne Öl praktiziert.

 

* Hilft bei Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen (auch Migräne).

* Für Menschen, die täglich viel sitzen und/oder stehen müssen.

* Verbessert die Körperhaltung und das allgemeine Wohlbefinden.

* Löst Muskelschmerzen.

* Verbessert die Durchblutung und die Beweglichkeit des Körpers.

* Reguliert den Energiefluss im Körper.

* Hilft bei Energielosigkeit, bringt Entspannung und Vitalität.

* Hilft auch bei neurologischen Störungen.

 

Erfahren Sie mehr...

 

Lyssachstrasse 117 . 3400 Burgdorf . Phone 079 386 81 21 . info@duangchan-massage.ch . www.duangchan-massage.ch . Impressum/AGB's Datenschutzbestimmungen